Vorderseite

Sachsen

Zinnmedaille von 1830

Medailleur: unbekannt

Luther (l.) und Melanchthon (r.) neben Altar stehend, zeigen auf aufgeschlagene Bibel, darüber in den Wolken das strahlende Gottesauge im Dreieck der Trinität, zweireihige Umschrift: * DIES IST EIN SOLCH BEKENNTNISS WELCHES MIT DER HULFE GOTTES AUCH WIEDER / DIE HÖLLENPFORTEN BESTEHEN KANN; im Abschnitt florale Arabesken

Rückseite

Sachsen

Zinnmedaille von 1830

Medailleur: unbekannt

Johann v. Sachsen in Rüstung mit Schwert stehend n. r., betrachtet Schriftrolle, die aus den Wolken gereicht wird, Umschrift: JOHANNES CHURFÜRST VON SACHSEN / 28. ARTICKEL STEHEN FEST D: 25. IUNI. 1830.