23.09.200919.30 Uhr

Präsentation einer Melanchthon-DVD


Bretten Melanchthonhaus Gedächtnishalle

Leben und Werk Philipp Melanchthons sind nun auch auf einer DVD verfügbar. Anlässlich des am Reformationstag 2009 beginnenden Gedenkjahres zum 450. Todestag des Reformators und Universalgelehrten aus Bretten wurde eine digitale Fassung der Vita produziert, die den Titel trägt: „Zum Gespräch geboren - Philipp Melanchthon“.

Die DVD, die vom Religionspädagogischen Institut der evangelischen Landeskirche in Baden und der Europäischen Melanchthon-Akademie Bretten gemeinsam herausgegeben wird, wird am Mittwoch 23. September 2009, um 19.30 Uhr in der Gedächtnishalle des Melanchthonhauses in Bretten vorgestellt.

Das zeitgemäße Medium richtet sich an Schule und Kirchengemeinden. Bildung und Frömmigkeit stehen, nach Angaben von Pfarrer Dr. Martin Schneider, Theologischer Referent der evangelischen Landeskirche in der Europäischen Melanchthon-Akademie Bretten, im Mittelpunkt - und damit zwei wichtige Aspekte seines Lebens und Werkes, die Melanchthon immer eng miteinander verbunden betrachtet hat.

Die DVD enthält auf der Videoebene eine Filmbiografie sowie weitere Filmausschnitte, eine umfangreiche Bildergalerie und Musikstücke. Auf der ROM-Ebene findet sich Unterrichtsmaterial für Schulen und Gestaltungsvorschläge für Gemeindeabende, Gottesdienste und Andachten.

Die DVD ist über das Religionspädagogische Institut der Evangelischen Landeskirche in Baden, Postf. 2269, 76010 Karlsruhe, zu beziehen.