07.03.2015 10-16 Uhr

Studientag Protestantismus und Bild - ein (un)geklärtes Verhältnis?" / Anmeldung bis 25. Februar


Bretten Melanchthonhaus Gedächtnishalle

 

Dass die Dekade im Blick auf das Jahr 2017 auch die Thematik „Reformation und Bild“ kennt, überrascht nicht, kennt man doch  „Die bewahrende Kraft des Luthertums“ (Johann Michael Fritz) und die Bildkritik der Reformierten wie den Bildersturm der Enthusiasten. All das scheint freilich kaum noch wesentlich angesichts des Segens und Fluchs der Bilder in der heutigen Gesellschaft, sei es zur Veranschaulichung von Information, sei es zur Manipulation der öffentlichen Meinung.

Kunsthistorisch und theologisch werden Annäherungen an „das Bild“ im evangelischen Raum gesucht – mit einem offenen Ausblick auf die badische Kirche.

 

 

 

 

 

 

 

 

Martin Luther und Johann Friedrich I., Kurfürst von Sachsen, unter dem Kruzifix, nach Lucas Cranach d. Ä., 16. Jh., Melanchthonhaus Bretten

Leitung:

Prof. Dr. Johannes Ehmann

PD Dr. Günter Frank

 

Referenten:

PD Dr. Doris Hiller
Leiterin des Predigerseminars Petersstift, Heidelberg

Dr. des Maria Lucia Weigel
Kunsthistorikerin, Heidelberg /
Projekt „Reformatoren im Bildnis“ an der Europäischen Melanchthon-Akademie Bretten

apl Prof. Dr. theol. Johannes Ehmann
Kirchengeschichte, Heidelberg /
Vorsitzender des Vereins für  Kirchengeschichte in der Ev. Landeskirche in Baden
       
Stud. theol. Stephanie Ultes
Heidelberg

Tagungsprogramm:

10.00 Begrüßung und Eröffnung
          PD Dr. Günter Frank, Direktor der EMA

10.15 „Schmecket und sehet“ – EinBILDungen des Glaubens.

          Ein Beitrag zum EKD-Themenjahr im Horizont einer Hermeneutik des Bildes.
          PD Dr. Doris Hiller

11.00 Der Reformator im Bild
          Dr. des. Maria Lucia Weigel

12.00 Mittagsgebet in der Kreuzkirche Bretten
          Pfr. Dr. Hendrik Stössel

12.30 Mittagessen im Vortragssaal der  
          Melanchthon-Akademie (bitte anmelden)

14.00 Union und Bild. Eine Präsentation einiger
          Heidelberger Kirchenfenster. Ausblick auf ein
          Projekt?
          Prof. Dr. Johannes Ehmann /
          Stud. theol. Stephanie Ultes

15.00 Podium und Aussprache im Plenum
          Moderation PD Dr. Günter Frank       
          
15.30 Abschluss
          Prof. Dr. Johannes Ehmann
          
Änderungen vorbehalten
          

Tagungsbeitrag:

ohne Mittagessen   20,00 €
mit Mittagessen      25,00 € - bitte anmelden!

Der Betrag ist bei der Tagung bar zu entrichten.

Anmeldeschluss: 25. Februar 2015

Kontakt

Europäische Melanchthon-Akademie Bretten
Melanchthonstr. 1 – 3 , 75015 Bretten
Sekretariat: Claudia Martin
Tel. 07252 / 9441 12,  Fax 9441 16
E-Mail: martin@melanchthon.com
www. melanchthon.com

Eine Veranstaltung der Europäischen Melanchthon-Akademie Bretten und des Vereins für Kirchengeschichte der Evangelischen Landeskirche in Baden.

Gefördert vom Literaturland Baden-Württemberg.

 

 Eindrücke von der Tagung

 

PD Dr. Günter Frank

 

PD Dr. Doris Hiller

 

Prof. Dr. Johannes Ehmann

 

Dr. Maria Lucia Weigel