22.05.2016 17 Uhr

"Die Schlange am Kreuz-Melanchthons Wappen" - Sonntagsvortrag von Pfr. Dr. Martin Schneider


Bretten Melanchthonhaus Gedächtnishalle

 

 

Die Schlange am Kreuz – sie steht für Philipp Melanchthon. Das Wappen des Reformators und Universalgelehrten aus Bretten findet sich auch an der Fassade der historischen Erinnerungsstätte am Marktplatz und krönt deren Giebelfront.

 

Doch: Was bedeutet dieses Wappen? Und was versteckt sich für eine Geschichte hinter diesem Bildmotiv? Diese Frage beantwortet der ehemalige theologische Referent an der Europäischen Melanchthon-Akademie, Pfarrer Dr. Martin Schneider, in seinem Sonntagsvortrag zum Internationalen Museumstag am 22. Mai, um 17 Uhr in der Gedächtnishalle des Melanchthonhauses. Der Eintritt zum Vortrag wie auch ins Museum ist an diesem Tag kostenlos. Außerdem ist das Melanchthonhaus von 11 bis 17 Uhr durchgehend geöffnet

 

Die Veranstaltung wird von Literaturland Baden-Württemberg unterstützt.