24.4.2019

Neuer Praktikant für Refo500 an der Europäischen Melanchthon-Akademie


Dennis Maghetiu, Jg. 1995, ist seit 1. Februar 2019 Praktikant für Refo500 an der Europäischen Melanchthon-Akademie Bretten (Geschäftsstelle von Refo500 in Deutschland). Er hält international Kontakt zu anderen Mitgliedern von Refo500 und assistiert in der Melanchthon-Akademie.
Davor war er neben seinem Studium als Laborassistent zweier medizinischer Labore beschäftigt. Zur Zeit schreibt er am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) an seiner Bachelorarbeit im Gymnasialamt mit den Fächern Germanistik, Philosophie und vorbereitend Biologie. Den B.A. Europäische Kultur- und Ideengeschichte absolvierte er 2016, ebenfalls am KIT. Seine Schwerpunkte im Studium sind die Entstehung von Staatlichkeit und (Sprach-) Geschichte an der Schwelle zwischen Mittelalter und früher Neuzeit.
Nachdem er 2017 eine Arbeitsgruppe auf dem Hermann-Ehlers-Symposion der Ferdinand-Friedensburg-Stiftung leitete, ist er mit dem Themenbereich Expansion von Staatlichkeit auf dem Symposion im Oktober 2019 als einer der Hauptredner geladen. Auch privat engagiert er sich als stellvertretender Vorsitzender des Freundeskreises der Städtepartnerschaft Karlsruhe-Temeschburg im Bereich des internationalen Austauschs.


https://www.refo500.com/de/


powered by webEdition CMS